Bienendatenbank – Neuerungen in der Abwicklung ab 01.01.2018

Geschätzte Mitglieder/innen,
um die Datenaktualisierungen einfacher und organisatorisch besser durchführen zu können hat der Südtiroler Imkerbund mit dem landestierärztlichen Dienst sowie dem überbetrieblichen tierärztlichen Dienst der Aut. Prov. Bozen eine neue Abmachung getroffen, vor allem um Doppelgleisigkeiten zu verhindern.

Somit werden ab kommenden Jahr, mit Wirkung 01.01.2018, folgende Vorgehensweisen für die Mitglieder des Südtiroler Imkerbundes festgelegt:
- Die Anforderung eines neuen Betriebs-Codes bzw. die Schließung eines bestehenden Betriebs-Codes werden mit den dafür vorgesehen Dokumenten an den Südtiroler Imkerbund übermittelt und dieser leitet es laufend an die entsprechenden Stellen weiter.

- Für die Datenaktualisierung: Die Aktualisierung der Betriebsdaten (Völkeranzahl, Adressenänderungen usw.) wird mittels der dafür vorgesehenen Dokumente an den Südtiroler Imkerbund gestellt. Dieser wird es in sein Informationssystem einspeisen und dies Daten jeweils am Jahresende dem tierärztlichen Dienst zur Datenaktualisierung in der nationalen Bienendatenbank übermitteln.

WICHTIG:
- Datenaktualisierungen vom 01.01 des jeweiligen Jahres bis 01.12. des jeweiligen Jahres werden erst im darauffolgenden Jahr in der Datenbank eingespeist bzw. sichtbar.
- Datenaktualisierungen außerhalb dieses Zeitraumes werden in die Nationale Bienendatenbank NICHT mehr übernommen bzw. erst wieder im darauffolgenden Jahr!
Als Südtiroler Imkerbund ersuchen wir alle Imker/innen die entsprechenden Betriebsdaten immer aktuell zu halten. Besonders bei Förderungsansuchen mussten wir feststellen, dass einige Probleme bekommen da effektiv vorhandene Bienenvölker nicht gemeldet wurden und dann ausgeschlossen wurden.


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it