Kleiner Beutenkäfer in Italien – Gefahr für Südtirol?

Seit Mitte September 2014 ist es bekannt, dass in der Provinz Reggio Calabria der kleine Beutenkäfer eindeutig lokalisiert wurde. Dieser Schädling der Honigbiene kann zu großen Schäden in den Bienenvölkern und der Imkerei führen, wie Beispiele aus den USA zeigen.
Aus diesem Grund organisierte der Südtiroler Imkerbund zusammen mit den Bezirken und der Fachberatung für Bienenzucht Südtirol weit entsprechende Informationsveranstaltungen zum Thema: „Kleiner Beutenkäfer in Italien – Gefahren für Südtirol?“. In der Veranstaltung sollen die Gefahren aufgezeigt, die Verbreitungswege besprochen und die Diagnose gezeigt werden, so, dass wir möglichst keine Bekanntschaft mit diesem Schädling machen.
Die Vorträge zum Thema waren sehr gut besucht, wodurch zahlreiche Imker über diesen Schädling informiert werden konnten. Der Referent zeigte sich mit dem Interesse der Südtiroler Imker zufrieden.
Weitere Informationen zum kleinen Beutenkäfer finden sie unten.
 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it