Neuheiten vom Südtiroler Imkerbund

Auf dieser Seite finden sie die aktuellsten Neuigkeiten vom Südtiroler Imkerbund aber auch Neuigkeiten welche die Bienen und Imkerei generell betreffen.
Wir würden uns auch darüber freuen, wenn wir von Ihnen, werte Besucher auf Neuheiten und Neuigkeiten aufmerksam gemacht würden!
Wenn Sie also eine entsprechende Meldung haben und meinen diese könnte alle Imker betreffen einfach an uns melden.
(Wir machen daruaf aufmerksam, dass die Meldungen keine Werbungen für Unternehmen oder einzelne Produkte sein dürfen!)
32 News gefunden
Angezeigt werden 11 bis 20
Nachruf EDUARD PLATZER

Nachruf EDUARD PLATZER

EDUARD PLATZER
geb. 10.04.1935 gest. 1.8.2016

Der Imkerverein Burgeis trauert schweren Herzens um einen Menschen welcher uns sehr viel bedeutet hat.
 Weiterlesen 
 
 
FATA - Zusatzversicherung

FATA - Zusatzversicherung

FATA Versicherungspolizzen laufen aus!

Im Frühjahr 2017 läuft die Versicherungspolizze gegen Feuer, Diebstahl und Vandalenakte aus. Imker, welche Ihre Völker bzw. Bienenstände weiterhin versichert haben möchten, müssen innerhalb 31. März 2017 das unten angeführte Formular ausgefüllt und mit dem Einzahlungsbeleg an das Büro des Südtiroler Imkerbundes per E-Mail, Fax oder Post schicken.
Meldungen nach dem 31. März 2017 können nicht mehr angenommen werden!
Bei Wanderungen oder Standorten außerhalb der Region Trentino/Südtirol ist dies der Versicherung schriftlich mitzuteilen.

ACHTUNG, NEUES FORMULAR!!
 Weiterlesen 
 
 
24. Apfelfest in Natz/Schabs

24. Apfelfest in Natz/Schabs

Heuer fand das 24. Apfelfest in Natz/Schabs statt. Auch unsere Honigkönigin dürfte wieder auf einem eigens hergerichteten Wagen mitfahren.
 Weiterlesen 
 
 
Nachruf Gottfried Ralser

Nachruf Gottfried Ralser

Der Imkerbezirk Wipptal muss schweren Herzens um einen Menschen trauern, welcher uns sehr viel bedeutet hat: Gottfried Ralser.
 Weiterlesen 
 
 
89. Kongresses deutschsprachiger Imker in Salzburg

89. Kongresses deutschsprachiger Imker in Salzburg

Vom 8. Bis 11. September fand in Salzburg der 89. Kongresses deutschsprachiger Imker statt. Eine kurze Zusammenfassung der verschiedenen Vorträge.
 Weiterlesen 
 
 
Waldtrachtbeobachtungen im Eisacktal und Pustertal

Waldtrachtbeobachtungen im Eisacktal und Pustertal

Bereits anfang Mai wurde auf Fichten im Brixner Raum eine Vermehrung der großen Lekanie beobachtet.
Trotz der instabilen Witterung honigte die Lekanie und es konnte Waldhonig geerntet werden.
In der zweiten Junihälfte honigte bis Höhenlagen um die 1000 Metern und ab 25. Juni auch über 1000 Metern an mehreren Standorten die kleine Lekanie ergiebig.
 Weiterlesen 
 
 
Rückblickender Beitrag zur 1. Apitherapietagung in Mölten

Rückblickender Beitrag zur 1. Apitherapietagung in Mölten

1. Apitherapietagung in Mölten ein voller Erfolg !

Apitherapie ist ein Begriff mit dem viele nicht all zu viel anfangen können. Von Bienen hört man in letzter Zeit immer wieder in den Medien. Zum einen wird auf deren Wichtigkeit für die Bestäubung hingewiesen, zum anderen wird besorgt in die Zukunft geblickt, da das Bienensterben ein immer häufigeres Phänomen ist.
 Weiterlesen 
 
 
Vortrag zu Tracht- und Pollenangebot im Pustertal

Vortrag zu Tracht- und Pollenangebot im Pustertal

Es ist hinlänglich bekannt, dass in Südtirol den Bienen eine vielfältige und üppige Bienenweide zur Verfügung steht. Dies ist stark bedingt durch die unterschiedlichen Höhenlagen von etwa 200 Metern Meereshöhe im Unterland bis hinauf zu den Almen um die 2000 bis 2500 Meter.
Diese Vielfalt bietet den Imkern die Möglichkeiten zur Wanderung mit den Völkern, um das Angebot an Nektar und Pollen in den gestaffelten Klimazonen von der Obstblüte bis hianuf zu den Alpenrosen in den Hochtälern zu nutzen. Auch die Imkerinnen und Imker des Pustertales nützen diese Möglichkeiten und kommen somit zu einem rascheren Aufbau der Völker und zu einer besonderen Vielfalt in den Honigtöpfen.
 Weiterlesen 
 
 
Schmalblättriges Greiskraut (Senecio inaequidens) – die blühende Gefahr?

Schmalblättriges Greiskraut (Senecio inaequidens) – die blühende Gefahr?

Seit einigen Jahren breitet sich in der Südtiroler Landschaft ein Neophyt aus, der sich derart invasiv zeigt, wie kaum ein anderer vor ihm. Was zuerst als harmloses Pflänzchen am Wegesrand begann, nimmt seit 2008 ganze Rudimentär-Flächen in Beschlag.
Die Rede ist vom Schmalblättrigen Greiskraut (Senecio inaequidens). Diese Pflanze, die ursprünglich aus Südafrika stammt, hat sich darauf spezialisiert, als Pionierpflanze Böden und Flächen zu besiedeln, die einerseits nicht intensiv genützt werden, andererseits sehr trocken sind. Von da aus steuen sie sehr intensiv und mit einer unbekannten Wucht auch in genützte Flächen ein.
 Weiterlesen 
 
 
Einwilligung und Hinweis Datenschutz

Einwilligung und Hinweis Datenschutz

Die Mitglieder des Südtiroler Imkerbundes sind gebeten die beiliegende Einwilligung zum Datenschutz zu unterschreiben und innerhalb Februar beim Südtiroler Imkerbund oder beim jeweiligen Ortsobmann abzugeben, damit der Südtiroler Imkerbund auch in Zukunft die verschiedenen Dienste für seine Mitglieder durchführen kann.
 Weiterlesen 
 
 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it