Einfuhr von Bienen aus dem EU-Raum

Import von Bienenmaterial aus dem Ausland

Werte Mitglieder/innen,

wer Bienenmaterial (Völker, Begattungseinheiten oder Königinnen usw.) und Bienenprodukte (z.B. Honig zum kommerziellen Gebrauch) aus dem EU-Ausland nach Südtirol bringen will, muss sich beim Veterinäramt für EU-Angelegenheiten von Trentino - Südtirol (UVAC) in Sterzing registrieren lassen (einmalig) und bekommt eine persönliche Registrierungsnummer zugesprochen. Jedes innergemeinschaftliche Verbringen von Tieren und Produkten muss dann sowohl dem tierärztlichen Dienst des Sanitätsbetriebes, als auch dem UVAC-Amt vorher gemeldet werden.

Benötigte Unterlagen für die Eintragung:

Sanitäre Genehmigung ausgestellt vom Amtstierarzt
1 Stempelmarke zu 16,00€
MwSt.Nr. oder Steuernummer
Eintragung in die Handelskammer (falls vorhanden)
Gültiger Personalausweis
Für die Gesuchsstellung muss der Antragsteller entweder persönlich beim UVAC-Amt (Margarethen-Str. 19 , 39049 Sterzing) erscheinen oder eine andere Person mittels Vollmacht dazu beauftragen(Einzelheiten und Terminvereinbarungen - Tel. 0659-944826)


Wir weisen darauf hin, dass bei Zuwiderhandlung sehr hohe Geldstrafen zu erwarten sind.
Die Beamten des UVAC-Amtes sind den Imkern bei der Abwicklung der entsprechenden Formalitäten behilflich.
In der Vergangenheit ist es leider immer wieder vorgekommen, dass Bienenimporte nach Südtirol gekommen sind, welche nicht regulär gemeldet waren und in Folge zu großen Problemen geführt haben.
Bei Fragen können Sie sich gerne an das Büro des SIB (0471-063990, bevorzugt an Montagen) wenden.
 
 Zurück zur Liste 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it