Jahresbericht 2017

Unser Tätigkeiten im Jahre 2017
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Neubesetzung des Vorstandes
Weiterbildungstagung auf der Steinrast im Juli mit der immer wiederkehrenden Tagesordnung „Varoabekämpfung“
Königinnenzucht am Vereinsstand
Teilnahme an den Honigtagen in Brixen
Ambrosiusfeier

Nach einem eher schwierigen Jahr, das gekennzeichnet war von Bienenverlusten durch die Varroa und einem bescheidenen Honigertrag können wir doch mit großer Zufriedenheit zurückblicken.
Die Völker entwickelten sich gut sodass die Freude an der Imkerei doch da war.
Die Weiterbildungstagung an der Steinrast war wieder ein großer Erfolg, sehr viele Mitglieder haben sich dort getroffen und sich über die Neuigkeiten zur Varroa informiert.
Die Zucht der Bienenkönigin am Vereinsbienenstand wurde mit großem Interesse durchgeführt, wenn auch manchmal bescheidene Ergebnisse gemacht wurden blieb die Begeisterung der Zucht immer da.
Auch an den Honigtagen in Brixen haben wir als Bezirk Ulten teilgenommen, das Interesse an den Bienen und die Tätigkeiten als Imker waren groß.
An der alljährlichen Ambrosiusfeier fanden sich die Mitglieder zur Hl. Messe ein um den Hl. Ambrosius zu danken und an ihn zu beten.
Dies alles sollte für uns Grund genug sein, um optimistisch und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken sodass uns das Neue Jahr wieder viel Schwung und Freude bring.
Wir haben auch gelernt und die Erfahrung gemacht, dass wir mit gewissenhafter Arbeit und Disziplin, mit regelmäßiger Aus- und Weiterbildung, mit einer konsequenten Zucht, mit Zusammenhalt und Geschlossenheit selbst schwierige Probleme wie die Varroamilbe zumindest einigermaßen in Griff bekommen können, vor allem auch dann, wenn wir weiterhin auf die kompetente Beratung der Fachleute des Landes- ich nenne hier stellvertretend den Bienenexperten Andreas Platzer- und auf den unermüdlichen Einsatz unserer Gesundheitswarte zählen können.

Zwei Dinge haben den Imkerbezirk Ulten die ganzen Jahre über immer wieder ausgezeichnet:
zum einen die große Beteiligung an den angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen und den Zusammenhalt im Verein und zum anderen die Bereitschaft von vielen Mitgliedern und Nicht- Mitgliedern zur regelmäßigen und unentgeltlichen Mitarbeit.
 
 Zurück zur Liste 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it