Jahresversammlung am Sonntag, 4. Dezember 2016

Zur Zeit zählt der Bezirk 170 Mitglieder, welche 1.255 Völker halten. In den 9 Ortsgruppen wurden heuer 3 neue Obleute gewählt: Barbara Lechner in Mühlwald, Thomas Mairginter in Rein und Martin Marcher in Gais. Das Jahr 2016 war ein außergewöhnlich gutes Honigjahr. Von Gais bis St. Peter gab es reichlich Waldtracht, in Weißenbach und Prettau sehr gute Erträge von der Alpenrosenblüte.
Die Belegstelle in Weißenbach wurde unter Obhut von Jakob Künig mit 411 Weiselkästchen bestückt.
Der Kampf gegen die Varroamilbe ist weiterhin aktuell, ein Faulbrutfall konnte mit Hilfe des Bienenfachmanns und Wanderlehrers Heinrich Gufler behandelt werden. Zur Gesundheit der Bienen berichtete Nicolina Ruggiero vom tierärztlichen Dienst Bruneck, welche mit dem Bezirk eine gute Zusammenarbeit pflegt.
Das Protokoll der letztjährigen Sitzung von Schriftführerin Erika Oberlechner und der Kassabericht von Herbert Oberhofer wurden gutgeheißen.
Für das kommende Jahr sind wieder Ortsversammlungen, Fachvorträge, die Bienentage in der Mittelschule St. Johann und eine Lehrfahrt vorgesehen.
Der Bezirksobmann Hubert Hofer konnte eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Bundesobmann Engelbert Pohl, Gerhard Oberdacher und Bürgermeister Helmut Klammer sprachen der versammelten Imkerschaft Dank und Anerkennung aus.
Der Honig ist ein Vorzeigeprodukt von Südtirol und muss dementsprechend behandelt werden. Dass dies auch der Fall ist, zeigte die heurige Honigbewertung, bei der Imkerinnen und Imker aus dem Tauferer- und Ahrntale mit einer Silber- und 12 Goldbewertungen vertreten waren.
Damit dies so bleibe und sogar verbessert werden kann, hat der Wanderlehrer Peter Senfter in seinem Vortrag anlässlich der Jahresversammlung wichtige Voraussetzungen und Wege aufgezeigt. Wabenentnahme, Schleuderung und Schleuderraum, Klärung und Abfüllen sind nur ein paar Schlagworte dazu. Peinlichste Sauberkeit und umsichtige Verarbeitung sind unabdingbar und müssen dem Verbraucher garantiert werden.

Zum Foto von Josef Reichegger, Sand in Taufers:
Bundesobmann Engelbert Pohl, Wanderlehrer Peter Senfter, Altobmann Michael Plankensteiner, Gerhard Oberdacher aus dem Zillertal, Bürgermeister Helmuth Klammer, Wanderlehrer Heinrich Gufler, Bundesobmannstellvertreter Albert Clementi, Bezirksobmann von Bruneck Franz Hilber, Sekretärin Emmy Mantinger, Klaus Farthofer aus dem Zillertal, Tierärztin Nicolina Ruggiero, Bezirksobmann Hubert Hofer


Richard Furggler
8.12.2016
 
 Zurück zur Liste 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it