Standbegehung (Abräumen, Brutentnahme, Varroabehandlung)

Die Themen bei dieser Vorführung sind wichtige Arbeiten um für das Folgejahr starke und gesunde Völker auszuwintern.
Beim Vereinsbienenstand Lana haben wir bei einigen Völkern diese Arbeiten vorgeführt:
Die Honigwaben werden allesamt aus dem Volk genommen und diese kann der Imker anschließend schleudern. Dann wir die Brut aus dem Witschaftsvolk vollständig entfernt und man kann, wenn die Varroabelastung nicht zu hoch ist aus diesen Brutwaben noch Brutableger erstellen. Die daraufsitzenden Bienen werden größtenteils ins Wirtschaftsvolk abgekehrt und die Brutwaben gibt man in eine neue Beute. Ins Wirtschaftsvolk gibt man dann entweder Mittelwände oder helle ausgeschlederte Waben und anschließend kann man auch schon das Bienenvolk mit ApiBioxal behandeln. Der Brutableger wird auf einem separatem Stand aufgestellt, nach 9 Tagen gibt man eine begattete Königin unter Verschluss ins Volk und sobald alle Brut geschlüpft ist kann man bei diesen Ableger auch die Varroabehandlung machen und die Königin frei lassen.
Standbegehung (Abräumen, Brutentnahme, Varroabehandlung)
Standbegehung (Abräumen, Brutentnahme, Varroabehandlung)
Standbegehung (Abräumen, Brutentnahme, Varroabehandlung)
 
 Zurück zur Liste 


 
Login
Fotogalerie
 zur Fotogalerie 
Kontakt
Südtiroler Imkerbund
Galvanistrasse 38
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 06 39 90
Fax +39 0471 06 39 91

www.suedtirolerimker.it